Das Cleft-Zenturm in Zinder schliesst eine wichtige Lücke und ermöglicht nun allen Familien mit Cleft-Kindern die nötige Hilfe.

_CKH1537.jpg
 

Pro Monat werden hier 20 Kinder operiert.

Seit 2015 betreiben wir nach Niamey und Diffa ein drittes Cleft-Zentrum in Niger. Es ist geographisch gesehen die Verbindung zwischen den beiden schon bestehenden: Niamey im Westen des Landes und Diffa im Osten, fast schon an der Grenze zu Nigeria und es führt lediglich eine einzige Strasse vom Westen in den Osten. Vielen Familien von Cleft-Kindern war es bislang unmöglich, den weiten Weg in eines der beiden aussenliegenden Zentren zu bewältigen – sie kommen nun ins zentrale Zinder. Hier werden bis zu 20 Kinder pro Monat operiert und medizinisch betreut.

0 ex_np-2196.jpg
 

Die Ärzte werden 6 Monate in Indien ausgebildet

 

Das neue Cleft-Zentrum liegt östlich am Rand der Stadt Zinder. Die Ärzte, die es führen, haben zuvor unter Anleitung erfahrener Kollegen eine sechsmonatige Ausbildung zu Cleft-Chirurgen in Indien absolviert. Sie haben Operations- und Nähtechniken erlernt, haben bei den Voruntersuchungen über die eigentliche Behandlung bis hin zu den therapeutischen Massnahmen assistiert und selbständig individuell auf die kleinen Patienten ausgerichtete Behandlungspläne erstellt. Am Schluss ihrer Ausbildung haben sie eine umfangreiche theoretische wie auch praktische Prüfung abgelegt, die sie nun zu eigenständiger, hochqualifizierter Arbeit befähigt. Und zwar in ihrer Heimat, im neu errichteten Cleft-Zentrum von Zinder. 

_ 0 CKHS-2517.jpg
0 ckhs-0467.jpg
 

Es zeigt sich, dass unser Konzept des Wissenstransfers innerhalb der verschiedenen Cleft-Zentren auf allen Ebenen erfolgreich greift.

→ Helfen Sie mit Ihrer Spende diese erfolgreiche Aufbauarbeit weiter zu fördern.

 
_ 0CKH1451.jpg